Sturtzebecher Gedächtnisturnier beim SV Luftfahrt

Am Samstag den 20.01. starteten 12 Judoka der Altersklasse u12 beim Sturtzebecher Gedächtnisturnier des SV Luftfahrt.

 

Dieses Turnier ist in dieser Altersklasse ein Sichtungsturnier des JVB. Somit war auch Günther Krüger anwesend, um neue Talente fürs Landes Leistungszentrum Berlin zu sichten.

Den Anfang machten unsere Jungs der u12.
Lennard K. und Ben H. sammelten wertvolle Erfahrungen und setzten das im Training gelernte zum Teil gut um, zu einem Sieg sollte es heute jedoch nicht reichen.
Tillman G. und Georg K. konnten jeweils einen Kampf für sich entscheiden. Tillman wurde 7. und Georg schrammte knapp an der Bronzemedaille vorbei und wurde 5.
Karl T. setzte auch die Vorgaben um, verlor aber leider seine 3 Kämpfe teilweise unglücklich. Da nur 4 Kinder in der Gewichtsklasse waren belegte er trotzdem den 3.Platz.
Leo P. erkämpfte sich mit zwei Siegen und einer Niederlage ebenfalls den die Bronzemedaille.
Timo N. startete mit zwei Siegen in das Turnier. Nur im Finale musste er sich geschlagen geben und wurde damit 2.-Platzierter.
Christoffer P. Und Alexander L. zeigten gute Leistungen und erzielten mit jeweils 3 Siegen den 1. Platz.

Diese Ergebnisse wurden am Ende mit dem 2. Platz in der Mannschaftswertung der Jungs belohnt.

 

Anschließend hieß es für die Mädels der u12 nachlegen.
 
Liv H. erzielte mit 2 gewonnenen und 2 verlorenen Kämpfen den 3. Platz.
Pia K. kämpfte sich durch die Hauptrunde und verlor im Finale nur durch 2 Strafen, sodass sie am Ende mit der Silbermedaille nach Hause ging.
Amy konnte mit viel Kampfgeist ihre 3 Gegnerinnen besiegen und wurde 1.-Platzierte.

In der Mannschaftswertung reichte es für unsere 3 Starterinnen für den 3. Platz.

Nun heißt, es weiter fleißig trainieren und aus den Fehlern lernen um in Zukunft noch erfolgreicher nach Hause zu fahren.

Herzlichen Glückwunsch an alle!