NODEM U15

Erfolgreiches Abschneiden bei der Nordostdeutschen Meisterschaft u15 🥇 🥇🥈🥈

Am heutigen Sonntag fand in Frankfurt/Oder der erste Jahreshöhepunkt der u15 statt. Alle Qualifizierten der Berliner Meisterschaft (1.-5.Platz) konnten sich mit den Besten aus Brandenburg und Mecklenburg- Vorpommern messen und um die begehrten Medaillen kämpfen.

Kathrin (40kg) konnte all ihre drei Kämpfe siegreich für sich entscheiden und somit ihren Titel aus dem vergangenen Jahr nun eine Gewichtsklasse höher verteidigen 🥇.

Yanis (40kg) konnte seine vier Kämpfe siegreich gestalten. Im Finale setzte er sich mit einem schönen De-Ashi-Barai vorzeitig durch 🥇.

Amely (44kg) konnte dreimal als Gewinnerin von der Matte gehen, bevor es zu einer Neuauflage des Finals der BEM u15 kam. Auch heute war sie auf Augenhöhe, musste sich aber kurz vor Schluss des Golden Scores geschlagen geben 🥈.

Vincent (55kg) konnte dreimal als Sieger Matte verlassen, bevor er im Finale gegen seinen starken Potsdamer Konkurrenten noch das Nachsehen hatte 🥈.

Lea (52kg) konnte sich nach ihrer Auftaktniederlage noch dreimal in der Trostrunde erfolgreich beweisen. Im Kampf um die Bronzemedaille fehlte dann leider das Quäntchen Glück. Somit ein 5.Platz für sie.

Christoffer (34kg) hat nach dem verlorenen ersten Kampf noch zwei Kämpfe für sich entscheiden können, bevor er im Einzug um das kleine Finale seinem Gegner den Vortritt lassen musste. Am Ende ein 7. Platz für Christoffer.

Dorothea, Lisa, Leonie, Eva und Vadim konnten heute mit jeweils zwei verlorenen Kämpfen leider nur Erfahrung sammeln.
Len konnte nicht am Wettkampfgeschehen teilnehmen.

Nun heißt es aus den Fehlern zu lernen und es beim nächsten Mal noch besser zu machen.

Gratulation an die Medaillengewinner und Platzierten der NODEM u15 💪👍☝!