Judo-Sommerferien 2018

Vom 28.07.2018 bis 03.08.2018 fanden für 100 Kinder, der Jahrgänge 2011 bis 2005, in Dorado die Judo-Sommerferien statt!

 

 

Eine Woche voller Spiel und Spaß standen auf dem Programm, wo das Judotraining nicht zu kurz kommen sollte, neben dem täglichen Training, wurden auch mehrere Theorieeinheiten zur Geschichte und der Entstehung des Judos gemacht, um den Kindern das Wissen zu vermitteln, was für die kommenden Gürtelstufen erfragt werden kann.

Neben den traditionellen Events, wie die Judosafari, standen weitere sportliche Aktivitäten wie Beachfußball-, Tischtennis- und Ball über die Schnur auf dem Plan!

Neuerung im diesen Jahr war, die 1. Judo-Campliga, wo es zwischen 6 Jungen Mannschaft und 3 Mädchen Mannschaften, um den jeweiligen 1. Platz ging.

Spannende Kämpfe und viele Talente durfte das Trainerteam mit unter anderem M. Rumpf (Wettkampfteamtrainer der U11) sehen.

Unser Zweifelderballturnier durfte dieses Jahr natürlich nicht fehlen und das Siegerteam durfte zum Ende hin gegen das Trainerteam in einem Zweifelderballmatch antreten.

In den Freizeitgestaltungen wollten wir uns nicht ausruhen und haben uns aktiv mit Strandspielen oder anderen Sportspielen beschäftigt, um aus dem Großstadtleben zu entflüchten und die Natur zu genießen.

Wir bedanken uns bei unseren Betreuern:

Martin Lehmann -> Campleitung

Angelique Simon -> Schmetterlinge

Antje Blanck -> Pandabären

Angela Rohloff -> Füchse

Natalie Stutterheim-> Spatzen

Carsten Fischer -> Schildkröten

Martin Rumpf -> Wölfe

Max Hahnewald -> Wölfe

Ole Petzold -> Wölfe

Erik Simon -> Tiger

Leonardo Tetzeli -> Leoparden

David Haase -> Hasen

und unserer Juniorübungsleiterin Malina Bildt -> Spatzen

 

für die schöne Zeit in den Judoferien und freuen uns auf die 23. Berliner Judo-Sommerferien 2019.

 

Hier noch ein paar Fotos von den Sommerferien 2018