hohe Auszeichnung für Martin Rumpf

Wir gratulieren unserem Abteilungsleiter Martin Rumpf –  zur Auszeichnung, anlässlich der Mitgliederversammlung des Berliner Judoverbandes am 26.03.2022, mit der Ehrennadel des JVB e.V. in Gold. 

Im Anschluss dürfen wir einen Teil aus der Laudatio präsentieren:

“Sportfreund Martin Rumpf begann mit 7 Jahren in unserem Verein mit dem Judosport. Er nahm erfolgreich an einer Vielzahl von Turnieren im Kinder- und Jugendbereich teil.

In und für unsere Sportart entwickelte sich Sportfreund Rumpf nicht nur als Wettkämpfer. Sehr frühzeitig qualifizierte er sich zum Übungsleiter und Trainer.

Er erwarb die Prüferberechtigung, ist Träger des 3.Dan und Diplom- Trainer mit der Spezialfachausbildung im Judo

Für seine Erfolge bei Europa- und Weltmeisterschaften als Landestrainer in Berlin, wurde Martin Rumpf zum  

„Trainer des Jahres“ des Deutschen Judobundes im Leistungssport gewählt.

Nach seiner Laufbahn als Trainer auf nationaler und internationaler Ebene für den Judoverband Berlin und später Sachsen sowie dem Deutschen Judobund, wechselte er als Cheftrainer zum erfolgreichen Bundesliga – Verein TSV Abendsberg.

Bei allen Erfolgen auf nationaler und internationaler Ebene schlug sein Herz immer für seinen Heimatverein PSV Olympia.

 Seit 2018 engagiert er sich mit der ihm eigenen Zielstrebigkeit als Lehrreferent des Berliner Judo – Verbandes.

Fragt man Bekannte und Freunde danach, was ihn auszeichnet – dann hört man:

Der Martin ist überdurchschnittlich engagiert, man kann sich jederzeit auf ihn verlassen, er ist aufgeschlossen Neuem gegenüber, strebsam und hilfsbereit- ein toller Kerl, der es versteht, seine Begeisterung für Judo auf Andere zu übertragen.”

Die Ehrennadel in Gold wurde ihm durch den Ehrenpräsidenten Hannes Meißner und dem Präsidenten des Berliner Judoverbandes Thomas Jüttner überreicht. 

Herzlichen Glückwunsch!