BVMM U11

Am 07.10.2017 fanden die Berliner Mannschaftsmeisterschaften der u11 statt. Insgesamt starteten 19 Jungen- und 11 Mädchenmannschaften.

Für uns gingen Charlotte, Isabelle, Amy, Aurelia, Sahra, Liv, Tarja, Pia und Kimberley bei den Mädels an den Start. Bei den Jungs kämpften Leo, Malte, Christoffer, Moritz, Tillmann, Theodor, Georg, Alexander, Thore, Timo und Adrian.

Alle Sportler waren hochmotiviert und wollten den Sieg. Die Mädchen belegten mit einem Sieg gegen SV Märkisches Viertel (5:2) und zwei Niederlagen gegen den späteren Meister SC Lotus (0:6 – so deutlich waren die Einzelkämpfe jedoch nicht) und den JC 03 Berlin (4:5) einen starken 5. Platz. Im letzten Kampf gab es sogar noch einmal eine Auslosung für 3 Stichkämpfe.

Die Jungs verloren den ersten Kampf gegen den TSV Spandau knapp (3:4) und kämpften sich dann gegen BC Samurai (7:0), Arashi JKC (5:2), SC Charis 02 (5:2), JTB (4:3) bis zum Kampf um Platz 3 durch, was eine super Leistung war. Den letzten Kampf verloren die Jungs äußerst knapp mit 3:4 und gingen als 5-plazierter nach Hause.

Wir haben viele starke Kämpfe gesehen. Die Kinder zeigten viele gute Techniken, gute Kampfbereitschaft und Einsatz bis zum letzten Kampf. Alle Sportler können stolz auf die heute gezeigte Leistung sein. Wir gratulieren zu diesem tollen Ergebnis.